AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines
Alle Lieferungen erfolgen ausschließlich auf  der Grundlage der nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Von diesen AGB abweichende Regelungen gelten nur dann, wenn diese von mir schriftlich bestätigt werden.
§ 2 Vertragsabschluss
Der Vertrag kommt erst mit der Auslieferung der Ware an die von Ihnen angegebene Lieferadresse zustande.
§ 3 Preise und Zahlungsbedingungen
Ich unterliege der Kleinunternehmerregelung nach § 19 Abs.1 UStG.
Soweit nicht anders am jeweiligen Artikel vermerkt sind alle ausgeschriebenen Preise Endpreise in Euro. Die Umsatzsteuer wird nicht gesondert ausgewiesen.
Lieferung nur gegen Vorauskasse per Überweisung
§ 4 Versand 
Versandkosten innerhalb Deutschland -  2 Euro ( im Großbriefkarton)
ab einer Bestellhöhe von 50 Euro entfallen die Versandkosten
Versand in die USA - 7 Euro (als Einschreibebrief)
Versandkosten ins sonstige Ausland bitte erfragen
§ 5 Lieferung
Die Lieferung erfolgt innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang.
§ 6 Haftung
Ich übernehme keine Haftung für Schäden, die durch den Gebrauch der Ware entstehen oder mit dieser in Zusammenhang stehen. Bei allen Perlen, insbesondere bei Metallteilen können sich die Farben durch Berührung mit Parfüm, Spray, Chemikalien anderer Art oder durch Transpiration verändern. Hierfür kann ich keine Haftung übernehmen. Ich weise darauf hin, dass Perlen und Ketten nicht in die Hände von Kleinkindern gelangen dürfen (Gefahr von Verschlucken bzw. Strangulation)
Schadenersatzansprüche des Käufers sind ausgeschlossen
§ 7 Mängelhaftung
Da die Artikel in Handarbeit hergestellt werden bzw. aus Naturmaterialien bestehen, sind Schwankungen und Abweichungen im Erscheinungsbild unvermeidlich.
Der Toleranzbereich hinsichtlich der Qualität, Farben, Form und Verwendbarkeit liegt außerhalb der üblichen Normen.
Farbabweichungen aufgrund der fototechnischen Reproduktion können vorkommen, und sind kein Grund zur Reklamation.
Die Anzeigefrist für Mängel beträgt 2 Woche nach Erhalt der Ware.
Mängel an einem Teil der gelieferten Ware berechtigen den Besteller nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung.
Eine Beanstandung muss immer in schriftlicher Form (auch E-mail) erfolgen.Schadenersatzansprüche wegen Mängel bestehen nicht.
§ 8 Bildschirmdarstellung
Die Bilder, die zur Beschreibung der Ware verwendet werden stellen nicht in jedem Fall den Artikel naturgetreu dar, sondern dienen der Veranschaulichung. Je nach verwendetem Bildschirm können insbesondere Farben und Größen unterschiedlich dargestellt werden. Maßgeblich ist die Beschreibung des jeweiligen Artikels
Stand: Dezember 2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen